Raumkonzepte für moderne Büroarbeit

Die Büroarbeit befindet sich im Wandel, der Trend geht hin zu offenen Bürokonzepten.
Hierarchien werden flacher, Projekt- und Teamarbeit gewinnen immer mehr an Bedeutung.  Wissensaustausch und dezentrale Verantwortung bestimmen die neue Arbeitsweise. Die Arbeit im neuen Büro wird zunehmend vernetzt, die virtuelle Zusammenarbeit räumlich getrennter Teams steht heute auf der Tagesordnung.

Diese neuen Organisationskonzepte verlangen nach passenden Raumstrukturen.
Die zur Verfügung stehende Bürofläche soll optimal und vielfältig genutzt werden. Eine Mehrfachnutzung vorhandener Büroflächen  bringt eine hohe Flächeneffizienz mit sich, so dass wiederum vorhandene Flächen zurückgewonnen werden können.

Das  konzentrierte Arbeiten des Einzelnen muss ebenso gewährleistet sein, wie die Möglichkeit der Mitarbeiter für spontane Meetings und Projektarbeit. Idealerweise wird die offene Bürofläche durch flexible Elemente gegliedert und strukturiert.
So werden Zonen geschaffen, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Arbeitsstrukturen abgestimmt sind, wie z.B. für konzentriertes Arbeiten, für Teamarbeit, für Meetings, für Technik, für Entspannung.

In der Realität passt nicht jedes Unternehmen und jede Abteilung in jede Raumform. Die Analyse des jeweiligen Bedarfs unterschiedlicher  Zonen im  Unternehmen sowie die genaue Flächenplanung unter Berücksichtigung der Arbeitsabläufe und Abhängigkeiten der Abteilungen müssen im Vorfeld klar definiert sein um ein erfolgreiches Raum- und Arbeitsplatz- Konzept zu erhalten.

Ihre Ansprechpartnerin:
Carolina Nesyt

Tel. 089 / 499 492-18
c.nesyt@bueroart.de
www.bueroart.com

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Raumgestaltung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.